Dr. Guido Kirner • kirnerfinanz • Finanz- & Versicherungsmakler

Dr. Guido Kirner ◊ Finanz- & Versicherungsmakler

Dr. Guido Kirner - Was bedeutet ganzheitliche Finanzplanung?

Was bedeutet ganzheitliche Finanzberatung?

Ganzheitliche Finanzplanung. Dr. Guido Kirner. Finanz- und Versicherungsmakler in Polling bei Weilheim i.OBB


Präsentation kirnerfinanz: Ganzheitliche Finanzplanung

Präsentation Ganzheitliche Finanzberatung


Das Ideal einer guten Finanzberatung

Im Folgenden formuliere ich mein Ideal einer guten Finanzplanung. Seine Verwirklichung sollte langfristig das Ziel einer jeden Beratung sein. Dabei kommt es auch auf Ihre Mitarbeit an. Kein Problem sollte es sein, in komplizierteren Fragen ihren Steuerberater oder Rechtsbeistand in das Beratungsteam mit einzubeziehen.

Unabhängigkeit

Unabhängigkeit und Selbständigkeit ist Voraussetzung für wertorientierte Finanzplanung. Deshalb ist KIRNER-FINANZ weder an anderen Firmen, noch andere Firmen an KIRNER-FINANZ beteiligt, wie das sehr häufig (insbesondere bei den größeren) Strukturvertrieben der Fall ist. Auch bestehen keine sog. Volumenverträge mit bestimmten Versicherungsgesellschaften. Als Berater bin ich in meiner Arbeit allein meinen Kunden und mir selbst verantwortlich.

Ganzheitlichkeit

 Im Mittelpunkt steht die finanzielle Gesamtsituation des Kunden. Das betrifft Versicherunge, Vermögensanlagen und Finanzierungen. Hierbei ist es wichtig, alle Bereiche in ihren Wechselwirkungen zu analysieren und daraus schlüssige Finanzkonzepte zu entwickeln. Dabei sollten die aktuellen (und evtl. künftigen) Gesetzeslagen im Bereich Steuern und Sozialversicherung in Kenntnis der jeweiligen Vor- und Nachteile berücksichtigt werden.

Nachhaltigkeit

Im Kern geht es um die dauerhafte Beziehung zwischen dem Mandanten und seinem Berater. Die Finanzanalyse hat sich an der jeweils spezifischen Lebenssituation, Lebensplanung sowie den Wünschen und Erwartungen des Mandanten zu orientieren. Guter Service und schnelle Ansprechbarkeit stehen im Zentrum der Dienstleistung. Die Vermittlung von Finanzprodukten wird dabei als notwendiges Mittel zum Zweck und nicht als Selbst- bzw. Endzweck verstanden


 
Schließen
loading

Video wird geladen...